Prinzip „Betreuung“ Teil 1 – Von der Volksbildung zum Hofstaat

Veröffentlicht in: Metapolitik, Theorie, Zeitgeschehen | 0

Das einstige Land bekannter Naturwissenschaftler und Ingenieure gibt es ebenso wie das vormalige Buch- und Leseland nur noch als Restbestand hochqualifizierter Eliten, kaummehr aber im Sinne einer breiten „Volksbildung“. Bilanz der bundesdeutschen Schulen zu Beginn des 21. Jahrhunderts: Zwanzig Prozent … Weiter

Deutschland mit Leck in schwerster See

Veröffentlicht in: Zeitgeschehen | 0

Am Dienstag, den 19.04.2021 wurde durch die Bundesregierung mit der Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes die nächste Eskalationsstufe gezündet. Die Wiedererlangung bürgerlicher Freiheiten und Grundrechte verschoben bis vorerst 30.06.2021. Damit der böse Bürger Demonstrant auch gleich verstand, wie es gemeint ist, exerzierte … Weiter

Buchempfehlung: Manfred Kleine-Hartlage – Die liberale Gesellschaft und ihr Ende. Über den Selbstmord eines Systems

Veröffentlicht in: Buchempfehlungen, Theorie | 0

Wer die Segnungen des Antaios-Verlags zu würdigen weiß, kommt nicht an Manfred Kleine-Hartlage vorbei. Vielen dürften seine brillanten Kaplaken „Warum ich kein Linker mehr bin“ oder „Konservativenbeschimpfung“ wohl bekannt sein. In „Die liberale Gesellschaft und ihr Ende – Über den … Weiter

Der Passivist

Veröffentlicht in: Metapolitik, Theorie | 0

Im mosaikrechten, oppositionellen Spektrum stößt man auf eine spannende Vielzahl von Personen, die mit ihrem Wirken einen Beitrag zur Gegenkultur leisten und einen sehr heterogenen Hintergrund haben. Banner hissende Aktivisten, libertäre Youtuber, konservative Publizisten und medienaffine Oppositionelle bilden eine lose … Weiter