Buchempfehlung: Peter Helmes – Die kleine unkorrekte Islam-Bibel

Veröffentlicht in: Buchempfehlungen | 0

Zur Beschreibung unserer dritten Buchempfehlung kommt der e.V. „Die Deutschen Konservativen“, der dem geneigten Leser die „Kleine, unkorrekte Islam-Bibel“ zugänglich macht, selbst zu Wort.

„50 Millionen Menschen brachte Mao Tse Tung um. Aber die deutsche Linke verehrte ihn wie einen Heiligen, verschlang seine kleine Mao-Bibel. Eine Ansammlung törichter Lebensweisheiten. Heute laufen Millionen von Fanatikern dem fundamentalistischen Islam hinterher. Diese „Religion des Friedens“ hat mehr als 200 Millionen Menschen auf dem Gewissen – meist Christen – aber auch „nicht-gläubige“ Muslime. Der konservative Autor Peter Helmes hat in zweijähriger Arbeit eine „Kleine, unkorrekte Islam-Bibel“ geschrieben. Alles über die Religion, die Mördern und Terroristen das Paradies für ihre Untaten verspricht. Ein journalistisches und zeitgeschichtliches Meisterwerk.“

Auch wir haben uns das Buch zur Brust genommen und stießen auf ein gut lesbares Werk, das dem konservativen Leser wichtige Denkanstöße bietet – und hoffentlich auch den einen oder anderen Linken nachdenklich stimmt.

Das Buch im Maobibel-Format hat 320 Seiten und wird nach Anfrage auf www.konservative.de KOSTENLOS zugeschickt. Bei Interesse reicht eine kurze Mail an info@konservative.de
oder ein Anruf an 040 – 299 44 01
. Es wird lediglich um eine Spende zur Gegenfinanzierung des Projektes gebeten.