Deutsche Heimat, Lass Dich nicht verloren sein!

Veröffentlicht in: Gastbeitrag, Zeitgeschehen | 0

Deutsche Heimat, du Fels und Stein

Sollst mir nicht verloren sein

Sollst wieder aufsteh’n

Sollst kämpfen und schrei’n

Sollst fruchtbar und lebendig sein.

Sollst wieder aufsteh’n

Sollst kämpfen und schrei’n

Sollst fruchtbar und lebendig sein.

Deutsche Heimat, in Zwist und Streit

Wahrlich war der Weg auch weit

War voller Tücke

Voll Hunger und Leid

Nun bricht an, deine Zeit

War voller Tücke

Voll Hunger und Leid

Nun bricht an, deine Zeit

Deutsche Heimat, in Angst und Bang

Falscher Führer viel zu lang

Lasset uns aufsteh’n

Lasst uns kämpfen und schrei’n

Woll’n uns aus diesem Joch befrei‘n.

Lasset uns aufsteh’n

Lasst uns kämpfen und schrei’n

Woll’n uns aus diesem Joch befrei’n.

Deutsche Heimat, Land im Glück

Holt es sich was sein zurück

Lasset uns aufsteh’n

Lasst uns kämpfen und schrei’n

Lasst uns lebendige Deutsche sein.

Lasset uns aufsteh’n

Lasst uns kämpfen und schrei’n

Einfach (nur) stolz darauf Deutsche zu sein

Text und Musik: Dr. rer. nat. habil. T. Bodan

Künstler:            Verfolgte und Opfer des Regimes

Widmung:          Dieses Lied ist der Familie Stamler gewidmet, bedeutende Querdenker der deutschen Geschichte (s. „Der Achte Tag…“, ISBN 978-3-7534-5302-6)

Motto:               Glaubt denen nicht die nur Angst verbreiten und sich von eurer Furcht ernähren! Schenkt ihnen kein Gehör und gebt Ihnen keine Stimme!

Teilen & liken:
Folge uns T. Bodan:

T. Bodan ist promovierter und habilitierter Physiker, seit 18 Jahren selbstständig, Vater von 4 Kindern (mit ein und derselben Frau an seiner Seite) und Autor von zahlreichen Büchern und Publikationen. Die Bandbreite seiner Veröffentlichungen reicht von reiner Fachliteratur in den Bereichen der Materialwissenschaft, künstliche Intelligenz, Quanten Gravitation usw. über philosophische Themen wie die Nikomachische Ethik bis hin zu einfachen Abenteuergeschichten und Kinderbüchern. Die Beschäftigung mit ganzheitlich wissenschaftlichen Ansätzen, welche zu internationalen Buchpublikationen führten, brachte ihn unweigerlich zum Thema Klima und dessen parasitäre Ausschlachtung durch zwielichtige Interessengruppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.