Vorstellung der Aktionsgruppe Nord-Ost

Veröffentlicht in: Stralsund, Widerstand vernetzt sich | 0

Die „Aktionsgruppe Nord-Ost“ ist eine patriotische Gruppe im Raum Barth – Stralsund – Rügen. Neben der Vernetzung engagierter und patriotischer Bürger sind unsere thematischen Schwerpunkte die Aufklärungsarbeit über die Bildung des Islamistischen Zentrums in Stralsund, sowie die Verbreitung qualitativ hochwertiger alternativer Medien abseits des GEZ-finanzierten Mainstreams.

Es stimmt etwas nicht in diesem Land. Wo soll das hinführen? Wo endet das? Das sind Fragen, die sich viele Bürger in unserem Land stellen, aber gleichzeitig Angst haben, ihre Meinung zu äußern. Wir fragen uns: Wie kann es sein, dass in der, wie es offiziell heißt, gefestigten Demokratie in Deutschland jemand Angst hat seine Meinung zu sagen?

„Angst ist ein schlechter Ratgeber“, sagte vor einiger Zeit die Bundeskanzlerin A. Merkel und recht hatte sie damit. Der ehemalige Justizminister Heiko Maas hat auf seiner vielbeachteten Rede am 1.Mai 2016 in Zwickau die freie Meinungsäußerung bekräftigt und die ehemalige Sozialministerin Manuela Schwesig forderte: „Demokratie, da müssen alle mitmachen“. Also tun wir das. Meinungsfreiheit, freie Rede, Demonstrationsrecht, Respekt untereinander und miteinander, der politische Diskurs unterschiedlicher Meinungen auf Grundlage sachlich-wissenschaftlicher Argumente sind Bestandteile einer Demokratie, wie wir sie erhalten wollen. Viele Bürger sind resigniert und fragen: „Was soll ich machen? Ich kann doch nichts tun! “Irrtum! Jeder kann etwas, auch wenn es nur winzig erscheinen mag, bewirken!·

  • Da ist die viel zitierte Meinungsfreiheit! Nehmen Sie sie im öffentlichen Raum wahr! Ihr Gegenüber denkt wahrscheinlich wie Sie, traut sich nur nicht als Erster zu beginnen.
  • Lesen Sie freie Medien, auch alternative Medien genannt! Davon gibt es diverse als Printmedien (im Zeitungsvertrieb) erhältlich, sowie Internetseiten, YouTube-Kanäle, Facebook-Seiten.
  • Gehen Sie und nehmen an den zahlreichen Demonstrationen teil! Bilden Sie Fahrgemeinschaften, wenn es etwas weiter weg sein sollte.
  • Spenden Sie! · Arbeiten Sie aktiv mit! Die Mailadresse finden Sie auf der Seite.

Teilen & liken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.