Peter Helmes – „Deutschland verrecke“

Veröffentlicht in: Buchempfehlungen | 0

Zehn Todsünden der Grünen gegen das deutsche Volk

Eine Buchrezension

Schonungslos und gut recherchiert rechnet er mit den Grünen ab, deckt ihre Doppelmoral auf, zählt nach einer kurzen Einführung, die nach seiner Meinung 10 Todsünden der Grünen auf und belegt diese mit Beispielen.

Es ist ein wichtiges kleines Büchlein, dass schnell gelesen, da kurzweilig geschrieben, eine wichtige Argumentationshilfe für alle demokratisch-patriotisch und Deutschland als ihre Heimat anerkennenden und bewahren wollenden Bürgerinnen und Bürger darstellt.

Das Heft reiht sich in thematisch in diverse andere Publikationen aus verschiedenen Verlagen und von verschiedenen Autoren ein.

Wenn die Grünen an die Macht kommen, schlittern wir in eine Diktatur.

Zum Schluss ein Zitat aus dem Buch (Abschnitt „Keine eigene Meinung mehr?“), welches sich der geschätzte Leser bitte zu Herzen nehmen möchte:

„Endlich einmal aufzustehen, laut und deutlich dagegen zu protestieren und angstfrei zu sagen: ich bin dagegen! Ich sehe die Tatsachen! Ich fordere unsere Politiker auf, endlich Konsequenzen zu ziehen…

Aber nein, lieber dann doch nicht…

Man will ja geliebt und gemocht werden.

Von wem, um alles in der Welt, wollt ihr denn „gemocht“ werden?

Von Mutti Merkel?

Von den Gutmenschen?

Von der Antifa?

Von den Grünen?

Also, für wen schweigt Ihr immer noch?

Für wen haltet Ihr eure stille, insgeheime Meinung denn nun zurück?

Was muss denn noch passieren?“

Die Broschüre ist unter https://konservative.de kostenlos bestellbar (Fairerweise sollte man dem Autor eine Spende zukommen lassen!)

Teilen & liken: