Weihnachtsmann brutal verhaftet!

Veröffentlicht in: Stralsund, Zeitgeschehen | 0

Unglaubliches spielte sich außerhalb des eingezäunten Stralsunder Weihnachtsmarktes ab.

Vier! Polizisten stürzten sich auf den Weihnachtsmann und schleppten ihn weg. Sein Sack mit Süßigkeiten wurde auf den Boden geworfen.

Diese Süßigkeiten waren für die Ausgegrenzten bestimmt, die nicht auf den Weihnachtsmarkt dürfen. Er trug ein Schild mit der Aufschrift „2G – ohne mich.“ Das war wohl zu viel.

Damit hat die staatliche Gewalt wieder eine rote Linie überschritten. Sogar in der DDR wurde der Weihnachtsmann nicht verhaftet.

Wir fordern: Freiheit für den Weihnachtsmann!

Die BRD im Jahre 2021. Wir sind entsetzt!

Video von der Verhaftung des Weihnachtsmannes am 13.12.2021 in Stralsund
Teil 2 von der Verhaftung des Weihnachtsmannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.