Widerstand vernetzt sich – Libertäre Initiative Rostock

Veröffentlicht in: Widerstand vernetzt sich | 0

Die Gegenkultur setzt sich aus einem breiten Spektrum von Ideologien, Ansätzen und Projekten zusammen. Eine weniger präsente Strömung darunter sind die Libertären, die den korrumpierten Staat radikal auf seine Grundfunktionen wie Rechtssicherheit und Schutz der Bürger zurechtstutzen wollen und stattdessen lieber auf Regionalismus und Selbstorganisation setzen. In Zeiten, in denen die Rechte in einer Krise zwischen Ideenlosigkeit und politischem Unvermögen steckt, sind hier neue Konzepte zu finden, die mit Sicherheit auch in der zukünftigen rechten Theoriebildung eine Rolle spielen werden.

Nun hat sich jüngst in der Nachbarschaft mit der „Libertären Initiative Rostock“ ein Anlaufpunkt für freiheitlich gesinnte Bürger gegründet. Dabei handelt es sich um ein regionales Netzwerk und Forum für freiheitliche Ideen. Besonders freut uns, dass die Initiative sich auch mit Beiträgen an unserem Blog beteiligt. (hier) Wir werden das Wirken der LIR gespannt verfolgen und drücken die Daumen für ihre kommende metapolitische Arbeit.

https://www.facebook.com/Libert%C3%A4re-Initiative-Rostock-101879411869230